Familienzeit

Es geht los…unsere erste Familienreise!

posted by Ronja 2. Juni 2020

Diese Reise hätte ursprünglich anders angefangen. Dann hätte sie eigentlich gar nicht stattgefunden. Und doch sitze ich jetzt am Esstisch in einem gemütlichen Appartement in der niederländischen Einöde. Ava schläft drei Meter von mir auf einer Matratze auf dem Boden und Denny sitzt hinter mir auf der Couch.

Der Tag fing um zwanzig vor 6 an. Das war ganz gut, denn es gab noch so viel zu tun – das Auto packen, die Blumen in zwei Cluster sortieren – durstige Pflanzen und nicht so durstige, Wäsche waschen, die letzten Sachen einpacken, eine Gießkanne kaufen, damit unsere Freunde es beim Gießen so leicht wie möglich haben, Proviant vorbereiten, Ava versorgen, 1000 letzte Kleinigkeiten. Um kurz nach 12 ging es dann endlich los, das Auto voll bis obenhin (und trotzdem das Babyfon und den Proviant zu Hause vergessen) zu unserer ersten Destination – der Tankstelle! Aber dann konnte es endlich so richtig losgehen – unsere erste Reise zu dritt.

Die Fahrt war relativ entspannt, Denny fuhr, ich beschäftigte hinten Ava, mit singen, spielen und Gurkenstückchen. Jede Stunde machten wir Pause, damit die Maus nicht so lange sitzen musste, das tat ihr ganz gut. Um halb sechs kamen wir dann hier in Beemte bei Apeldoorn an, unsere Wohnung liegt im ersten Stock eines alten Bauernhauses und wir wurden sehr freundlich begrüßt.

Der Tag kommt mir unendlich lang vor, trotzdem habe ich noch Energie, es ist so schön dass wir endlich losgekommen sind und ich kann es kaum abwarten zu erleben, was diese Reise für uns bereithält – an Begegnungen, Erlebnissen und Erinnerungen. Endlich beginnt unsere Familienzeit, auf die ich mich so lange gefreut habe!

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.