Auf dem Brett

Surfen auf Fuerteventura

posted by Ronja 18. Juni 2016
El Cotillo ist ein wunderbares Surfziel!

Im Dezember 2015, kurz vor Weihnachten, habe ich einen kleinen Surf-Abstecher nach Fuerteventura unternommen. Ich habe das Meer vermisst! Eine Woche war ich im Freshsurf Surfcamp, welches mir von einem Kollegen empfohlen wurde.

IMG_6846

Parque Natural de las Dunas de Corralejo

Freshsurf ist in in El Cotillo heimisch, einem kleinen, schönen Dorf im Nordwesten von Fuerteventura. Die ersten beiden Tage bin ich zum wieder reinkommen nur im Weißwasser gesurft, was aber auch viel Spaß gemacht hat. Teilweise waren die Wellen schon ganz schön groß bevor sie gebrochen sind! Bei Freshsurf habe ich mich wohl gefühlt, die Surflehrer waren gut drauf und haben ihre Arbeit sehr gut gemacht. Auch die anderen Leute im Camp (hauptsächlich Deutsche und Schweizer) waren joot drupp. Wir haben den ein oder anderen Smoothie im Ocean Deli genossen!

Die Surfbedingungen am Riff waren super für Intermediate Surfer. Besonders cool fand ich, dass die Surfschüler die Wellen selber bekommen müssen (man wird nicht angeschoben), denn darum geht es ja eigentlich.

Yoga habe ich auch im Yogastudio des Surfcamps mitgemacht, manchmal habe ich mir aber auch nur eine Matte ausgeliehen und für mich auf der Dachterrasse über dem Surfhouse geübt. Yoga an der frischen Luft hat mir sehr gut getan.

El Cotillo war ruhig und verträumt. Im Ort verteilt hängen tolle Fotoposter an den Hauswänden, wie zum Beispiel das hier:

"Yoga in the Water" von Mauro Ladu

„Yoga in the Water“ von Mauro Ladu

Mit meinem Mietwagen habe ich Ausflüge nach Corralejo zu den Dünen und an der Westküste Richtung Süden gemacht. Die Teile von Fuerteventura, die ich gesehen habe waren sehr karg und wüstenähnlich. Dafür ist das Meer umso bezaubernder.

Auf dem Weg Richtung Ajuy

Auf dem Weg Richtung Ajuy

 

 

 

 

 

 

IMG_6900

Zaunkönig

 

Auf meinem kleinen Roadtrip hat es mir vor allem in Ajuy richtig gut gefallen. Tosende Wellen, richtig viel Wind und kaum Leute – so liebe ich es! Meine Gedanken ordnen sich dann wie von selbst.

Ajuy

Ajuy

IMG_6912

Ziemlich viel Wasser in Bewegung vor Ajuy

Auf dem Weg zur Caleta Negra

Auf dem Weg zur Caleta Negra

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt hatte ich eine entspannte, erholsame Woche und habe mich surftechnisch etwas weiter entwickelt. El Cotillo ist definitiv ein tolles Surfziel um dem kalten Winter zu entkommen!

Foto von Freshsurf

Foto von Freshsurf

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

Kuno 15. August 2016 at 8:26 pm

Die Küste von Ajuy sieht toll aus. Muss bestimmt ein schöner Surftrip gewesen sein 🙂

Reply
Ronja 15. August 2016 at 8:30 pm

Hey Kuno, danke für deinen Kommentar! Es war ein fantastischer Surftrip, mit allem was dazugehört 🙂

Reply

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.