Unterwegs

Was ich aus Neuseeland mitnehme

posted by Ronja 7. April 2017

Auf insgesamt 8106 Kilometer Solo-Roadtrip hatte ich eine Menge Zeit. Zeit nachzudenken, in leeren und vollen Line-Ups schöne Wellen zu surfen, frische Bergluft zu atmen und durch Regenwälder zu spazieren. Ich habe Thermalseen brodeln sehen, bin vor einem Hai davongepaddelt, hab Yoga mit Meerblick genossen. Ich habe Berge bestiegen, in mein Papiertagebüchlein geschrieben, gezeichnet, mich von Sandfliegen beißen lassen und in Wanaka den leckersten Flußkrebs gegessen (danke an meine Gastgeberin Annika!).

Was ich aus Neuseeland mitnehme:
  • 0 Strafzettel
  • im Surferherz: meine größte und längste gesurfte Welle (in Mangamaunu)
  • die besten Tricks gegen Heimweh: Schokolade, telefonieren, mir sagen dass ich jederzeit nach Hause könnte, Fotos anschauen, schreiben
  • das ultimative Freiheitsgefühl eines genialen Roadtrips – flexibel und mobil zu sein, jeden Tag zu jeder Zeit
  • das Wissen, dass in ein kleines Auto alles reinpasst, was ich brauche
  • eine Menge schöner Ideen für mein Leben nach der Auszeit – ich sammle das alles auf einer Liste
Wovon ich mich in Neuseeland verabschiedet habe:
  • meinem ersten eigenen Surfbrett – mein 7’4″ NSP Fish hat mir über zwei Monate gute Dienste geleistet
  • 6 GB Datenvolumen
  • 3900€
  • Eingewöhnungszeit an einen neuen Ort brauche ich kaum noch. Was mir in Sri Lanka manchmal zu schaffen gemacht hat, wurde durch den ständigen Ortswechsel in Neuseeland zur Routine.
  • Von der Vorstellung, dass ich zu irgendwas verpflichtet bin. Im Hamsterrad vergesse ich manchmal, dass ich Entscheidungen treffen kann, dass ich immer die Wahl habe und es mehr Optionen gibt, als ich denke. Um mir das bewusst zu machen, ist ein regelmäßiges Abstand nehmen so wichtig.
Gelesene Bücher: 0
Ausprobierte Yogaorte: 9

Nordinsel

Südinsel

Ausprobierte Surfspots: 15

Sehr hilfreicher Surspotguide Neuseeland, mit detaillierter Beschreibung, Anfahrt, Level: http://www.nzsurfguide.co.nz

Nordinsel

  • Te Arai
  • Rarawa
  • Sandy Bay
  • Wainui Beach
  • Oakura Beach
  • Waikanae Beach
  • Makorori
  • Opoutere
  • Whangamata Bar
  • Whangamata Beach

Südinsel

  • Westport Breakwater
  • Tauranga Bay
  • Riverton Rocks
  • Sumner
  • Mangamaunu
Stingray Bay

Stingray Bay

Autowrack mit Aussicht

Autowrack mit Aussicht

Blue Pools

Blue Pools

Auf dem Weg zu Cathedral Cove

Auf dem Weg zu Cathedral Cove

Champagne Pool

Champagne Pool

Sonnenuntergang No. 125

Sonnenuntergang No. 125

Rob Roy Glacier Wanderung

Rob Roy Glacier Wanderung

 

 

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

Andrea-Bianca 12. April 2017 at 11:49 am

Liebe Ronja,
heute hab ich mich mal wieder „auf den neusten Stand“ gelesen. Es macht einfach Spaß, Dich virtuell zu begleiten und zu lesen, wie es Dir immer wieder gelingt, die Balance zu finden. Du schreibst so schön entspannt – ich würde Deine Reisebücher kaufen, falls Du je vorhast, welche zu schreiben 😉 Viel Spaß weiterhin!

Reply
Ronja 12. April 2017 at 12:59 pm

Du Liebe, was für ein schönes Kompliment, freue mich total! Es macht mir auch richtig Spaß zu schreiben :). Beste Grüße nach Hannover aus Down Under!

Reply

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.